Immobilien auf Rügen und Stralsund.

Rügen Urlaub
Bergen auf Rügen
Königsstraße 43
Tel.:03838-257425
Funk:0171-5338008
e-mail
 
Immobilien-drucken
drucken

 

[Hinweis !]
Klicken Sie mit der Maus auf die Spaltennamen im Tabellenkopf, um die Sortierung zu ändern.
* unverbindliche Beispielrechnung mit 20 % Eigenleistungen.
Objektname
merken
[Detail] 1. Daten zum Ort

Liebevoll restaurierte Bürgerhäuser, imposante Backsteinkirchen und eine Vielzahl wertvoller Zeugnisse der Hansezeit machen den Reiz der Hansestadt Stralsund aus. 

Die einmalige Lage am Strelasund mit Blick auf die Küste der Insel Rügen ergänzen das kulturelle Angebot um ein maritimes Erlebnis. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 658 m² und liegt im Stadtteil Franken Mitte in Stralsund.

3. Haus

Das Geschäftshaus wurde 1875 erbaut und ab 2000 bis 2001 komplett entkernt und saniert. Seit 2001 wurde konstant an der Instandhaltung gearbeitet.

Die Immobilie befindet sich in exponierter Lage von Stralsund direkt gegenüber dem Justizzentrum und der Polizeiinspektion.

Vor dem Haus befinden sich 6 Parkplätze.

Die Gesamtnutzfläche der Immobilie beträgt ca. 711 m² und ist wie folgt aufgeteilt:

Der Keller bietet mit ca. 190 m² Nutzfläche genügend Platz für:

- Kellerräume für die Mieter
- HWR etc.

1. Das Erdgeschoss hat eine Nutz- bzw. Bürofläche von ca. 175 m² und ist in 6 Büroräume, einen Aufenthaltsraum, Toiletten, eine Pantryküche und einen Flur sowie dem Treppenhaus aufgeteilt. Alternativ könnten hier 2 große und 1 kleine Mietwohnung entstehen. 

2. Das Obergeschoss bietet ca. 175 m² Nutz- bzw. Bürofläche. Die Aufteilung der Räume ist identisch mit der im Erdgeschoss. Hier können ebenfalls alternativ 2 große und 1 kleine Mietwohnung entstehen.
Die Umbaukosten von Büro zu Wohnungen belaufen sich auf ca. 100.000 €. Das Umbau-Angebot kann von unserem Büro abgefordert werden.

3. Im Dachgeschoss befinden sich zwei moderne Wohnungen mit je 60 m² Wohnfläche und jeweils einem Wohnzimmer, einem Schlafzimmer, einer offenen Küche und einem Bad mit Dusche und Wanne.

Die Gesamtwohnfläche beträgt im Dachgeschoss ca. 120 m². 

In den 2-Raum-Wohnungen ist eine Rücklauferwärmung der Badezimmer vorhanden.

Für jede Wohn- oder Gewerbeeinheit ist eine Gegensprechanlage installiert.

Das Wohn- und Geschäftshaus ist zurzeit, bis auf einen Büroanteil von ca. 83 m², voll vermietet. Angaben zu den derzeitigen Mieteinnahmen bzw. zu den Mietern erhalten Sie gern auf Anfrage durch unser Büro.

Die Deckenhöhen in den Geschossen betragen ca. 2,50 m - 3,50 m.

Die Decken zwischen den Geschossen sind überwiegend Stahlbetondecken. Der Rest besteht aus Keramikspanndecken.

Die Innenwände im Haus sind massiv errichtet worden. Es wurden u.a. hochwertige Innentüren in der Immobilie verbaut.

Es werden fortlaufend Malerarbeiten zur Werterhaltung des Objektes sowie Modernisierungsarbeiten vorgenommen.

Die Fassade des Gebäudes wurde u.a. 2010 erneuert.

4. Baulicher Zustand der Immobilie

Das Objekt befindet sich in einem guten baulichen Zustand. Es wird stetig instand gehalten und modernisiert. 

5. Stand Erschließung

Die anliegende Straße wurde vor ein paar Jahren vollständig erneuert und ist gut befahren.

Nach Rücksprache mit der Stadt Stralsund sind die Anliegerbeiträge für Erschließungskosten bis auf eine Sanierungsumlage bereits gezahlt.

6. Besonderheiten

Der Gewölbekeller wird mit Hilfe eines Pumpensumpfes trocken gehalten. 
Mittels der Pumpe wird das Wasser auf ein höheres Niveau, ggf. oberhalb der Rückstauebene, befördert.

In den kommenden Jahren ist mit einer erhöhten Nachfrage, vor allem an Mietwohnungen in der Altstadt und auch von Büroräumen zu rechnen.

7. Wirtschaftlichkeit zurzeit

Dauervermietung 

Erdgeschoss: 
ca. 175 m² vermietbare Fläche x 6,50 €/m²  
Kaltmiete = 1.137,50 €/mtl.

1.Obergeschoss:
ca. 87,50 m² vermietbare Fläche x 6,50 €/m² 
Kaltmiete = 568,75 €/mtl. und
ca. 87,50 m² vermietbare Fläche x 6,50 €/m²
Kaltmiete = 568,75 €/mtl.

Dachgeschoss: 
2 Wohnungen x je ca. 60 m² Wohnfläche x 7,50 €/m² 
Kaltmiete = 900,00 €/mtl.

6 Stellplätze x 40,00 €/mtl. pro Stellplatz = 240,00 €/mtl.

Gesamt Kaltmiete: 3.415,00 €/mtl.

x 12 Monate = 40.980,00 €/p.A.
auf 15 Jahre: 614.700,00 €

Der Erwerber hat die Möglichkeit, den Keller zusätzlich zu vermieten:
190 m² x 2,5 €/m² = 475 €/mtl.

8. Wirtschaftlichkeit nach Umbau aller Büros zu Wohnungen 

ca. 470 m² x 7,50 €/m² = 3.525,00 €/mtl.
6 Stellplätze x 40,00 €/mtl. pro Stellplatz = 240 €/mtl.

Gesamt: 3.765,00 €/mtl.

x 12 Monate = 45.180,00 €/p.A.
auf 15 Jahre: 677.700,00 €

9. Sonstiges

Die Kündigungsfristen für die Gewerbemieter belaufen sich auf 6-9 Monate. 
Erdgeschoss und Obergeschoss können mit einem Aufwand von 100.000 € (Angebot liegt uns vor) zu Mieterwohnungen umgebaut werden. Dadurch würden weitere 4 große und 2 kleine Mietwohnungen entstehen.

Saniertes Wohn- und Geschäftshaus in Stralsund Stralsund 600 T€ 658 m² 120 m² 591 m² 2639
[Detail] 1. Daten zum Ort

Die Stadt Sassnitz ist ein staatlich anerkannter Erholungsort an der Ostsee. Sie liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen.
Über viele Jahrhunderte war es vor allem ein kleiner Fischerort, um 1890 kamen ein größerer Hafen und der Eisenbahnanschluss hinzu und Sassnitz wurde zum gefragten Fährort und Seebad. Sassnitz erhielt erst 1957 Stadtrecht und ist damit die zweitjüngste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.
Zudem ist Sassnitz für seine Bäderarchitektur im Kurviertel sowie für den Fährhafen Sassnitz im südlichen Ortsteil Mukran bekannt. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das zu verkaufende Grundstück des Bahnhofs Sassnitz-Lancken ist ca. 2.150 m² groß und größtenteils länglich geschnitten. Die Fläche befindet ca. unmittelbar an der Eisenbahnstrecke Bergen-Sassnitz.

3. Ehemaliges Empfangsgebäude

Das denkmalgeschützte ehemalige Empfangsgebäude mit Anbau wurde ca. 1891 in konventioneller Bauweise mit Gelbklinkerfassade und Satteldach errichtet. 

Das eingeschossige Gebäude mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss und zweigeschossigem Anbau verfügt über eine Wohnfläche von ca. 219,65 m² und eine Nutzfläche von ca. 83 m². 

Folgende Flächenaufteilung ist im Gebäude vorhanden:

Keller: 
Das Objekt ist teilunterkellert. Die Nutzfläche des Gewölbekellers beträgt ca. 34,20 m².

Erdgeschoss: 
Das Erdgeschoss des Hauses verfügt über eine Wohn- und Nutzfläche von ca. 136,50 m². Hiervon werden von der DB ca. 48,80 m² genutzt. 
Des Weiteren befindet sich im Erdgeschoss eine Wohnung. Die Deckenhöhe im gesamten Erdgeschoss beträgt ca. 3,20 m. 

Dachgeschoss: 
Über eine Echtholztreppe gelangt man in das Dachgeschoss, in dem eine weitere Wohnung entstehen könnte. Die Wohnfläche im Dachgeschoss beträgt ca. 131,95 m².

In dem zweigeschossigen Anbau befinden sich im Erdgeschoss ein Warteraum und der ehemalige Fahrkartenausgaberaum. Weiterhin befinden sich hier zurzeit noch bahnbetriebsnotwendige Anlagen. Über eine Treppe gelangt man in das Obergeschoss, in dem zwei weitere Räume vorhanden sind. 

4. Zustand

Das Gebäude ist, bis auf die an die DB vermieteten Flächen, entkernt und stellt einen "geschlossenen Rohbau" dar. Ein Umbau des Gebäudes in 3 Wohnungen bzw. Ferienwohnungen ist möglich.

5. Besonderheiten

Das zum Verkauf stehende Gebäude steht unter Denkmalschutz. Eine Sanierung im Inneren kann unproblematisch durchgeführt werden. Die Ansicht des Gebäudes muss erhalten bleiben. Die steuerliche AfA ist somit möglich.

Der Mietvertrag mit der DB wird voraussichtlich bis zum Jahr 2020 beendet sein.

Eine nicht oder kaum nutzbare Teilfläche des Grundstückes in Größe von ca. 675 m² sollte der Stadt Sassnitz gewidmet werden. Somit würde eine Fläche von ca. 1.475 m² am Haus verbleiben.

6. Wirtschaftlichkeit

a) Dauervermietung: ca. 19.200 €/p.A.
b) Ferienvermietung: ca. 21.600 €/p.A.
"Qualität in Backstein": Ehemaliges Empfangsgebäude in Sassnitz-Lancken Sassnitz-Lancken 99 T€ 2150 m² 219.65 m² 83 m² 445
2 Objekte aus allen Kategorien